Schwizerische Weinzeitung vom 08. Jan. 2016

SPARGELN, WILD UND GEBRANNTES VON DEN BAURS AUS BERG AM IRCHEL

Die «Trotte» in Berg am Irchel gilt als gepflegtes Restaurant auf dem Lande, in dem das Wohl der Gäste hochgehalten wird. Die Wirtsleute Jakob und Rosanna Baur betreiben mit viel Herz aber auch Weinbau.
Und brennen ausgezeichnete Schnäpse.

Die Wirtschaft öffnet im Frühling, wenn der eigene Spargel tagesfrisch gestochen wird. Und im Herbst, wenn die Zeit für einheimisches Wild naht, etwa für Rehrücken, also ab September. Ansonsten empfiehlt es sich, vorab telefonisch zu klären, ob in der «Trotte» für Speis und Trank gesorgt ist. Die überaus freundlichen Wirtsleute führen ihren Betrieb in zweiter Generation – der Mann in der Küche, die Frau als umsichtige Leiterin des Geschehens in den verschiedenen holzgetäferten Räumen mit weiss gedeckten Tischen –, begrüssen die Stammgäste mit Handschlag und winken noch unter der Eingangstür, falls beim Abgang das Auf-Wiedersehen-Sagen untergegangen ist. Meist ist in der «Trotte» sehr viel Betrieb. Die Baurs aus Berg betreiben zusätzlich Weinbau und destillieren die frischen Früchte des Sommers, ziehen eigenes Gemüse und kultivieren den begehrten weissen Spargel, weil sie nicht von den benachbarten Flaacher Spargelproduzenten abhängig sein wollen. Zwar gibt’s in Berg nicht die leichten sandigen Böden wie in der Ebene unten, manchmal wachsen die Spargeln auch etwas krumm, doch im Geschmack punkten sie dank gehaltvollem Untergrund mit intensiven und komplexen Aromen. Aus den klassischen Trauben der Gegend, Riesling-Silvaner und Blauburgunder, werden vier stille Weine sowie ein Schaumwein gekeltert. Mit viel Hingabe widmet sich Jakob Baur der Arbeit am Brennkessel: Über dreissig verschiedene Schnäpse und Liköre werden produziert.

KIRSCH
Zur Trotte, Berg am Irchel
43 Vol.-%
Typische, saubere Kirscharomen, Stein- und Frucht-anteil ausgewogen. Fülle und Kraft im Gaumen, sehr aromatisch, langes, harmonisches Finale.
17/20

MIRABELLEN
Zur Trotte, Berg am Irchel
43 Vol.-%
Filigrane, frische Mirabellenaromen, sauber, klar. Im Mund hocharomatisch, reife Mirabellen, gute Präsenz, rund, saftig, harmonischer Abgang mit guter Länge.
19/20

QUITTEN
Zur Trotte, Berg am Irchel
40 Vol.-%
Kräftige, herbe Quitte, intensiv, reif, frisch. Sehr rund und angenehm im Gaumen, klare, komplexe Aromen, lang, mild.
18/20

LÖHR-PFLÜMLI
Zur Trotte, Berg am Irchel
43 Vol.-%
Reife Pflaume, leicht dumpf, angenehmer Steinton. Sehr saftig und aromatisch im Mund, druckvoll, aromatisches Finale mit leichter Schärfe.
16/20

WILLIAMS
Zur Trotte, Berg am Irchel
43 Vol.-%
Klar, sauber, typisch, reifeFrucht, frisch in der Nase. Trinkig, kraftvoll, viel Williamsbirne, gute Länge, leichte Schärfe im Abgang.
17/20

ÄXGÜSI (HIMBEERWÄSSERLI)
Zur Trotte, Berg am Irchel
43 Vol.-%
Saubere, frische Himbeeren. Im Mund aromatisch, leicht süsslich, anhaltend, leichte Schärfe.
16/20

ENZIAN
Zur Trotte, Berg am Irchel
43 Vol.-%
Wuchtig, erdig, Kartoffelschale, Albatrüffel, Fruchtfrische, komplex. Im Gaumen saftig, explosiv, hocharomatisch, leichte Süsse, lang.
18/20

Erhältlich bei:
Wirtschaft und Weinbau «Zur Trotte»
Jakob und Rosanna Baur
Dorfstrasse 2, 8415 Berg am Irchel
Fon 052 318 11 32
www.zur-trotte.com